KommCheck
Das flexible Flottenmanagement mit Zusatznutzen

KommTek Intelligente Lösungen GmbH aus Möckmühl zeigt auf der Galabau wieder seine Innovationskraft. Grünflächenpflege 2.0 heißt nicht nur Automatisierung, sondern auch Überwachsung und präventive Maßnahmen einleiten, wenn es notwendig wird.

Dabei bietet KommCheck Nutzen für alle Pozeßbeteiligten; den Maschinenbediener, den Disponenten und den Inhaber. Eingesetzt zum Beispiel auf einen ferngesteuerten Geräteträger RoboFlail vario erfaßt das Web basierend System in Echtzeit die Betriebszustände.

Alles wird erfasst, überwacht und bewertet, über das Mobilfunknetz werden die Daten in eine Cloud abgelegt. Bei kritischen Betriebszuständen erfolgt durch die Echtzeit-Bewertung eine sofortige Reaktion in drei Stufen. In der dritten Stufe wird die Maschine abgeschaltet und ggf. erfolgt eine Mitteilung per SMS oder Mail an den Einsatzleiter.

Eine weitere Hauptfunktionalität ist das GPS gestützte erkennen von Gefahrenpunkten in der extensive zu pflegenden Flächen, wo nicht immer mit dem Auge zu erkennen ist. Entsprechende Koordinaten können eingelesen werden bzw. durch den Bediener gesetzt und gelöscht werden. Fahren Sie in den Bereich der Gefahrenstellen schaltet eine Rundumleuchte ein. Durch die Cloud Lösung sind die Punkte nicht maschinengebunden.

Eine kritische Betriebssituation ist zum Beispiel wenn am Schlegelmäher ein Messer abgeschlagen ist, hier sagt KommCheck ob die Vibrationen zu groß sind und Sie erst ein neues Messer montieren müssen um keine Folgeschäden durch Vibrationen zu bekommen.

Mit KommCheck können Sie per Internet jederzeit und von überall alle wichtigen Informationen des RoboFlail Vario und Anbaugeräte abrufen. Nicht nur den aktuellen Standort der Maschine, sondern auch Lage sowie einen umfassenden Überblick über die Maschinen- und Leistungsdaten. Auf Wunsch können Sie Daten direkt in das AbrechnungssSystem übernommen werden.

Agieren statt reagieren steht hierbei im Vordergrund